«

»

Photovoltaik-Batteriespeicher werden wieder bezuschusst!

Ab 1. August 2019 wird ein neues bayerisches PV-Speicher- und E-Ladestationen Förderprogramm aufgelegt. Es werden Batteriespeicher von der Größe 3-30 kWh gefördert, für den privaten Heimspeicher als auch für die gewerbliche Nutzung.

Voraussetzung für die Förderung sind intelligente Energiemanagement-Systeme mit Smart Meter zur Steuerung der Ladefunktion. Diese sind bei Batterie-Speichersystemen heute Standard.

Eigentümer von Ein-u. Zweifamilienhäusern können eine Förderung für einen Stromspeicher in Verbindung mit einer neuen PV-Anlage direkt im Internet beantragen. Dies muss aber vor der Beauftragung einer Anlage geschehen. So ist mit einer Förderbetrag von 800 € bei einem Batteriespeicher von 6 kWh und einer PV-Anlage von 7 kWp zu rechnen. Der Förderbetrag bemisst sich an der Größe des Batteriespeichers. Wer gleichzeitig auch an eine Ladestation für ein zukünftiges E-Auto denkt, kann zusätzlich 200 € Fördergeld erwarten.

Weitere Details zum Förderbetrag, die Rahmenbedingungen und die elektronische Anmeldung finden Sie unter: https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm/pvspeicher.html

Weitere Informationen zu PV-Anlagen und Handwerkeradressen erhalten Sie  unter: https://www.energieagentur-ebe-m.de/

Bildquelle: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

 

Über den Autor

Hans-Werner Franke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>