↑ Zurück zu Energie sparen

Heizungspumpe

Kaum jemand denkt an die unscheinbare Heizungs-Umwälzpumpe im Keller, wenn es um Energie sparen geht- dabei ist sie oft der größte Stromverbraucher im Haus. Nämlich dann, wenn es sich um eine ungeregelte Pumpe älterer Bauart handelt.

Die Stiftung Warentest hat Heizungspumpen getestet und die Ergebnisse im September 2007 veröffentlicht.
Ein Ergebnis des Tests war, dass man in einem Einfamilienhaus mehr als 100€ Stromkosten im Jahr einsparen kann, wenn man eine alte Pumpe gegen eine neue geregelte Pumpe austauscht. Inzwischen wurden die neuen, geregelten Pumpen weiter verbessert und die Strompreise sind gestiegen, die Ersparnis ist also eher höher als damals.

Quelle: Stiftung Warentest

 

 

Die Grafik der Stiftung Warentest zeigt: Bis zu 700kWh im Jahr verschwendet eine ungeregelte Heizungspumpe  in einem typischen Einfamilienhaus. Der Einbau einer modernen Pumpe amortisiert sich nach 2-3 Jahren.

Wie erkennt man eine ungeregelte Pumpe?

Um eine ungeregelte Pumpe zu erkennen, muss man kein Profi sein. Ein Blick auf das Typenschild der eingebauten Pumpe reicht, um beurteilen zu können ob ein Pumpentausch sinnvoll ist.
Jedes elektrische Gerät, so auch die Heizungspumpe, muss ein Typenschild tragen. Auf dem Typenschild sind die Anschlusswerte angegeben: der Strom, mit „I“ abgekürzt und in Ampere (A) angegeben, und die Leistung, abgekürzt „P“, angegeben in Watt (W). Uns interessiert der Wert „P“- wieviel Watt braucht die Pumpe?
Wenn die Pumpe nicht geregelt ist, dann ist P ein fester Wert oder, bei umschaltbaren Pumpen, bis zu drei feste Werte. Solche Pumpen sind generell Austauschkandidaten.
Finden Sie z.B. die Angaben
I A 0,5
P W 100

dann sollten Sie nicht zögern: Ihre Pumpe frisst 100 Watt.

Moderne, geregelte  Pumpen nehmen nur so viel Leistung auf, wie gerade benötigt wird. Auf dem Typenschild steht daher ein Leistungsbereich von-bis oder min./ max., z.B. bei der Grundfos Alpha2:
Min. 5W / Max. 22W

Sie sind nicht sicher? Fragen Sie Ihr Energie-Forum Zorneding oder Ihren Heizungs-Installateur!

Weitere Informationen