«

Überwältigendes Interesse an Windenergie für Zorneding

Mit einem solchen Ansturm hatten wir nicht gerechnet!

Im Saal der Christophorus-Kirche in Zorneding finden etwa 70 Personen Platz, aber es kamen viel mehr, um den Einführungsvortrag über mögliche Windenergieanlagen im Süden von Zorneding zu hören, Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns sehr über das große Interesse und bedauern, dass wir uns verschätzt haben, sodass manche den Vortrag nicht sehen, sondern nur von außerhalb des Saales hören konnten. Für die nächste Veranstaltung brauchen wir einen größeren Saal!

Sie können die Folien zum Vortrag (pdf, 2,6 Mb) heruterladen.

Großes Interesse an Windenergieanlagen (WEA) am 7.5.2019 in Zorneding

Nach einführenden Worten von unerer Moderatorin Bianka Poschenrieder und einer Begrüßung von Bügermeister Piet Mayr – aus denen klar hervorging, dass er über WEA sehr detailliert Bescheid weiß – referierte Wolfgang Poschenrieder über den Sinn von WEA, die Voraussetzungen, die bei uns in Zorneding dafür bestehen und darüber, wie man ein solches Projekt gemeinschaftlich anpacken könnte.

Anschließend berichteten unsere WEA-Pioniere, wie sie das Windrad in Hamberg verwirklicht und welche Erfahrungen sie vorher und seit der Inbetriebnahme im Dezember 2016 damit gemacht haben. Gemeinsam haben 16 Bürger aus der Umgebung des Windrads den steinigen Weg zur Genehmigung durchgehalten, alle Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen und selbst investiert. Nun teilen sie die Einnahmen, die nach Betriebs- und Kreditkosten übrig sind, untereinander auf. Seit das Windrad läuft und Strom erzeugt, ist die Skepsis, die manche Anwohner anfänglich hegten, verflogen.

Als Wolfgang Poschenrieder im anschließenden Teil seines Vortrags – die nächsten Schritte zur Umsetzung des Projekts – an die versammelten Interessenten die Frage stellte wer mitmachen wolle, gingen sehr viele Hände hoch. Der Eindruck ist inzwischen bestätigt, wir haben jetzt schon deutlich über 50 Anmeldungen, überwiegend auch mit Interesse zu investieren oder selbst aktiv mitzuarbeiten. Großartig, danke dafür! Wir fühlen uns ermutigt und haben die nächsten Schritte (siehe Folien) schon angepackt.

Die große Anteilnahme am Projekt und die breite Unterstützung kam auch in der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde zum Ausdruck. Natürlich gab’s vereinzelt auch besorgte Fragen und ablehnende Kommentare, schließlich sind Windräder bei uns in Bayern noch wenig bekannte Energie-Anlagen; nicht jeder kann sich auf Anhieb mit WEA in der Umgebung anfreunden. Wenn Sie Fragen haben oder Kritik anbringen wollen, dann schreiben Sie bitte eine Email an windrad@energie-forum-zorneding.de oder einen Kommentar auf dieser Seite. Wenn Sie mitmachen wollen, dann tragen Sie sich bitte im Kontaktformular (weiter unten) ein.

Für unsere Initiative, die Veranstaltung und den Vortrag haben wir viel Anerkennung und Lob bekommen. Das freut uns sehr, vielen Dank! Wichtiger noch: Sie, die Interessenten, haben bereits gezeigt, dass die gemeinschaftliche Verwirklichung dieses ambitionierten Projekts möglich ist. Herzlichen Dank dafür!

Wenn es Neuigkeiten gibt, werden Sie das hier lesen können. Wer sich schon angemeldet hat, wird außerdem per Email auf dem Laufenden gehalten.

Über den Autor

Wolfgang Poschenrieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>